Mit der Projektauftaktveranstaltung starten wir eine geregelte Kommunikation

Veränderungen in Unternehmen, insbesondere durchgreifender Art, können Unruhe
erzeugen – mit der Folge einer erheblichen Störung des operativen Alltags. Mit einer
geregelten Kommunikation zwischen dem Projektteam und der Unternehmens-
öffentlichkeit erzielen wir Stabilität. Die Projektauftaktveranstaltung setzt dafür
den ersten, sehr wichtigen Meilenstein. Sie richtet sich an das gesamte Unternehmen,
gibt gezielte Information und sorgt für Gelassenheit bei allen Mitarbeitern.

Wenn man die Menschen im Unternehmen für die Veränderungen gewinnen will,
dann fängt die Überzeugungsarbeit bereits am Beginn des Veränderungsprozesses an.
Wohldosierte Informationen, visionäre Aussichten, Authentizität in der Darstellung
schaffen Motivation. Die Chance, kritische Fragen zu stellen, verbunden mit passenden
Antworten schafft Vertrauen. Diese Funktion hat die Projektauftaktveranstaltung.

Wir beantworten Ihre wichtigsten Kernfragen:

•    Welche Informationen können vermittelt werden?
•    Wie und wann soll die weitere Kommunikation zu Inhalten des
     Veränderungsprojektes kommuniziert werden?
•    Wie kann die Veranstaltung motivierend aufgebaut werden?
•    Wie stehen die Mitarbeiter zu den vorgetragenen Veränderungsabsichten?

Die Projektauftaktveranstaltung wird ganz nach dem besonderen Charakter des
Veränderungsprojektes ausgestaltet. Wichtig ist, dass möglichst alle Mitarbeiter an
der Veranstaltung teilnehmen können. Die Vorbereitung ist dabei ein entscheidender
Erfolgsfaktor. Sie wird in enger Zusammenarbeit mit Unternehmensleitung,
Projektleitung und Bereichsleitung durchgeführt.