Was Meditation für Unternehmen bringt

von
Beate Rahn
|
29.11.2017 | 0 Kommentare
Average: 5 (8 votes)
Abonnieren
Die Meditation ist längst nicht mehr nur eine spirituelle Praxis. Ihre positive Wirkung auf die Funktion des menschlichen Gehirns und Organismus wurde in zahlreichen Forschungsprojekten bestätigt. Im September 2017 zeigte ARTE den Film ‚Die heilsame Kraft der Meditation’, der das eindrucksvoll zeigte.

Der Film ist inzwischen auf YouTube zu sehen (52 min.). Auch der Film ‚Innsaeie’, das isländische Wort für Intuition, ist empfehlenswert.

Auch in pragmatischen Kontexten ist die Meditation hilfreich: als Entspannungsmethode, zur Fokussierung der Gedanken, als Stressmanagement, zur Erweiterung der kreativen Prozesse, zur Reduzierung von Angst und Aggression und insgesamt zur Stärkung der seelischen und körperlichen Gesundheit.

In immer mehr Unternehmen (Google, Robert Bosch, Continental etc.) wurde die Meditation oder Methoden der Achtsamkeit eingeführt. Die Sportmarke PUMA hat speziell für Führungskräfte ein Resilienzprogramm aufgesetzt, das ihnen Wege aufzeigt, die Grenzen der eigenen Belastbarkeit zu erkennen und zu wahren. Die Auswirkungen sind beachtlich: Stärkung der Leistungsfähigkeit und Kreativität, weniger Fluktuation und Krankheitsfälle.

Ich baue in meine Coachings und Trainings Bausteine der Meditation ein, das fördert die Präsenz, Konzentration, das Denkvermögen und die Aufmerksamkeit. Wenn Sie Interesse haben diese Methoden zu lernen, bzw. in ihr Unternehmen zu integrieren, sprechen Sie mich gerne an.

Kommentare