EVOLOG Video-Beratung

Gute Gründe für kompetente Beratung

 

Beratung erfordert Kommunikation: Gespräch, Austausch, Diskussion. Corona hindert uns aber zurzeit, nach Bedarf und Neigung zusammen zu kommen. Die Video-Telefonie bietet den Ausweg: Beratungsgespräche unterstützt durch die visuelle Begegnung im Video-Call.

Themen, Fragen, Diskussionsbedarf gibt es jetzt in wachsendem Maße. Das gilt zu allererst in der Personalführung. Aber die Kommunikation mit dem Mitarbeiter konfrontiert mit Neuem, Ungewohntem und Irritierendem. Wir helfen als Psychologinn/en und Führungsberater/innen, dies zu bewältigen.

.

Der Weg zur Video-Beratung

 

Schreiben Sie der EVOLOG-Beraterin oder dem EVOLOG-Berater Ihrer Wahl ein Mail (https://www.evolog.de/de/berater), dass Sie Interesse haben. Wir werden Sie zu einem Video-Telefonat einladen, in dem wir mit Ihnen das Thema und das Vorgehen besprechen – dies ohne Honorarberechnung.

Wir bestätigen Ihnen nach diesem Orientierungsgespräch das besprochene Vorgehen und dokumentieren die Konditionen. Sie entscheiden dann, ob Sie diese Video-Beratung nutzen möchten und teilen uns dies per Mail mit. Wir laden Sie dann zu den verabredeten Video-Beratungen ein.

.

Die Inhalte und der Nutzen der Beratung

 

Die Personalführung in Corona-Zeiten steht vor neuen Themen und Aufgaben. Die Veränderungen der Arbeitswelt und die Unsicherheit der Zukunft beunruhigen und belasten. Regelung und Verlautbarungen sind eine erste Antwort. Im Gespräch müssen sie verarbeitet und eingeordnet werden.

In der Video-Beratung behandeln wir die Fragen, die die Führungskraft stellt. Wir helfen Lösungen zu finden und Antworten zu formulieren. Wir behandeln das Vorgehen und den Umgang mit stark belasteten Personen. Aber wir unterstützen auch die eigene Positionierung und stärken durch Austausch.

.

Umfang und Häufigkeit der Video-Beratung

 

Für eng umrissene Fragestellungen ist Video-Beratung von einer Stunde sinnvoll und wirksam. Komplexere Themen erfordern mehr Zeit und häufig können in zwei Stunden Lösungen erarbeitet werden. Die Diskussion verschiedener Einzelfälle kann dazu führen, dass drei Stunden nützlich sind.

Um Klarheit und Sicherheit zurück zu gewinnen, hilft vielen Führungskräften eine Video-Beratung. Oft entsteht aber im Umsetzungsprozess der Wunsch, Erfahrungen auszutauschen und zusätzliche Fragen zu behandeln. Die Video-Beratung macht es leicht, weitere Termine bei Bedarf zu verabreden.

.

Honorar für die Video-Beratung

 

Die EVOLOG-Berater sind in verschiedenen Kompetenzstufen tätig. Die Kompetenzstufe ergibt sich aus der Erfahrung und der durch Beratungsaktivitäten aufgebauten Kompetenz. Die Honorare sind entsprechend der Kompetenzstufe unserer Berater/innen gestaffelt.

Für die Video-Beratung bieten wir Stundenhonorare an:

 

                      Beratungsreferent/in                100 €

                      Seniorberater/in                        150 €

                      Beratungsleiter/in                     200 €

                      Gesch.-führende/r Berater/in   300 €

 

Die Kompetenzstufen unserer Berater/innen finden Sie auf der Visitenkarte unserer Berater/innen im Internet (https://www.evolog.de/de/berater). Natürlich besprechen wir im Orientierungsgespräch auch die Honorare mit Ihnen und vereinbaren den jeweiligen Honorarsatz.