Wollen Sie wirklich zurück zur „Normalität“?

von
Lothar Panten
|
03.06.2020 | 0 Kommentare
Average: 5 (2 votes)
Abonnieren
Nachdem die Zeit der akuten pandemischen Verhältnisse langsam abebbt, stellt sich immer mehr die Frage: und was machen wir nun?

Im Moment hat das Thema Lockerung Konjunktur. Da ist Einigkeit nicht mehr so ausgeprägt wie in Zeiten akut empfundener Bedrohung. Dass „Corona“ viele Nachwirkungen hat, ist eindeutig. Im Übrigen ist es ja keineswegs vorbei. Die Veränderungen waren und sind stärker und anders, als wir uns gewünscht haben. Daraus lässt sich aber auch etwas machen.

Das gilt u.a. für Arbeitsabläufe, Regelungen, Teams und Führung. Welche Effektivitätseinbußen hatten wir wirklich? Wo haben wir Effektivitätsgewinne gehabt? Hat sich das Vertrauen in Leistung und Arbeit verändert? Welche Themen sind liegen geblieben? Was sollten wir dringend machen? Was ist in den kommenden Monaten wichtig? Was ist aus unseren Planungen geworden?

Auf vielen Gebieten wären gerade jetzt Verbesserungen möglich. Ist es nicht gescheiter, systematisch und im Team zu einer neuen Normalität zu kommen als zu der alten einfach zurück zu kehren?

Wir unterstützen Sie gerne, wenn Sie Strukturen, Prozesse und Zusammenarbeit schnell, kreativ und effizient auf einen zeitgemäßen Stand bringen.

Kommentare